Pressetext

Bluesbands haben seit Jahrzehnten Tradition in der Region Zofingen. 1991 gab es die grosse Fusion: Aus "Blues Company" und "Hagelwätter Blues Band" wurden die Bluesaholics. Seither ist viel Zeit vergangen, doch auch heute, mehr als 400 Konzerte und 30 Jahre später, brennt die blaue Flamme des Blues noch immer lichterloh.

 
Es ist selten, dass sich die Formation einer Band über so viele Jahre kaum verändert. Bei Bluesaholics ist fast alles noch beim Alten: Mit René "Zobi" Zobrist (Gesang), Benno Riss (Gitarre, Blues Harp), Willi "Lube" Basler (Bass) und Markus "Meck" Keller (Schlagzeug) stehen vier der sechs Gründungsväter noch immer auf der Bühne. Zwischendurch gab es einzelne Upgrades, wie der Zugang von Multiinstrumentalist und Sänger Levi Bo oder der Bläserformation "Hornaholics". Noch seltener ist allerdings, dass sich ein Lead Sänger seine Position mit anderen Stimmen teilt. Neben Levi Bo kamen und kommen auch starke weibliche Stimmen zum Zug, wie aktuell Sängerin Monika Schär.

2016 hat die Band einen mutigen Schritt gewagt: Live wie auch auf dem Album "Amazing Shades" präsentieren sich die Bluesaholics akustisch: leichtfüssig, intim und fragil, ganz ohne Schnörkel. Allerdings sind sie nur vermeintlich leiser geworden, denn ab und zu lassen sie es sich nicht nehmen, in vergrösserter Formation elektrisch die Bühne zu rocken. Egal ob akustisch oder elektrisch: Bluesaholics sind ein Garant für ein grossartiges Live-Erlebnis.


Aktuelle Besetzung

René "Zobi" Zobrist (Gesang)
Benno Riss (Gitarre, Blues Harp)
Willi "Lube" Basler (Bass)
Markus "Meck" Keller (Schlagzeug, Perkussion)
Levi Bo (Keyboard, Gitarre, Akkordeon, Gesang)
Monika Schär (Gesang)

Gastmusiker "Electric": Andy "Rey Misterio" Steinmann (Gitarre)

Konzerte

Musik

Fotos & Videos

Kontakt

Geschichte

  • 1991: Aus dem Zusammenschluss der "Blues Company" und der "Hagelwätter Blues Band" entstehen die Bluesaholics.
  • 1993: Album "Live im KIFF" erscheint.
  • 1995: Album "Foggy Morning" (Phonag) erscheint und erreicht Rang 43 in den Schweizer Album-Charts. Schweizer Tournee mit über 30 Konzerten in der Schweiz.
  • 1997: Album "2" (Phonag) wird 3'000 Mal verkauft. Tournee mit 48 Konzerten im In- und Ausland.
  • 1998: Auftritt am Jazzfestival Montreux auf der OFF-Bühne.
  • 2000: Album "Wyssberg" (Phonag) erscheint.
  • 2001: 10 Jahre Bluesaholics: Sängerin Sandra Rippstein und Bläserformation "Hornaholics" verstärken die Band. 
  • 2002: Produktion des Doppel-Albums "X" - "Best of 10 Years" und "Live at Fricks Monti" (Phonag). Ausgedehnte Jubiläumstournee mit rund 30 Konzerten in der ganzen Schweiz. 
  • 2003: DVD "Live at Fricks Monti" (Phonag) und Album mit weiteren Songs. Konzerte in Österreich.
  • 2005: Neues Programm, neue Besetzung. EP "Le Téléphone". Auftritt am Heitere Open Air in Zofingen. 
  • 2008: Grosses Konzert im Hauptprogramm des Bluesfestivals Baden.
  • 2009: Zweite Österreich-Tour: Wir lüften in der Steiermark das eidgenössische Bluesgeheimnis. Auftritt am Fricktaler Bluesfestival. 
  • 2010: Jubiläums-Album "Back In Blue" wird im Dezember im Moonwalker Aarburg getauft.
  • 2011: 20 Jahre Bluesaholics: "Back In Blue" erhält positive Reaktionen weit über die Landesgrenzen. Die Jubiläums-Tour führt die Band an das Bluesfestival Baden, das Festival Summerblues in Basel, das Brienzersee Rockfestival sowie in die österreichische Steiermark nach Deutschlandsberg. Höhepunkt: Teilnahme an der Rock- und Bluescruise im Mittelmeer zusammen mit Grössen wie Polo Hofer und Delbert McClinton. 
  • 2012: Der Erfolg von "Back In Blue" motiviert zu neuen Taten. Die Bluesaholics haben mit ersten Arbeiten für ein neues Album begonnen. Konzerthöhepunkte waren die Live-Auftritte am Open Air Gränichen und am Stadtfest Baden
  • 2016: Album "Amazing Shades" erscheint.
  • 2018: Gitarrist Andy Steinmann und Sängerin Monika Schär verstärken die Band.

Frühere Besetzungen

Gründungsmitglieder (1991)

René Zobrist (Gesang)
Benno Riss (Gitarre, Blues Harp)
Andres Hofer (Gitarre, Keyboards, Gesang)
Hans-Martin Plüss (Gitarre)
Willi Basler (Bass)
Markus Keller (Schlagzeug, Perkussion)

Hornaholics (2001 - 2016)

Ernst Buchinger (Trompete)

Dominique Honauer (Posaune)

Stefan Künzli (Saxophon)

Weitere Musiker

Sandra Rippstein (Gesang, 2001 – 2009)

Isabelle Loosli (Gesang, 2004 – 2017)